top-banner

Spanischer Jakobsweg - Guía del Camino de Santiago

14,16Eur
Editado por:
Esterbauer
Añadir al carrito:

Descripción:

Spanischer Jakobsweg. Von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela. Autor: Cordula Rabe. Idioma: ALEMÁN. 2009. 208 páginas. Formato 11,5 x 16,5 cm. ISBN 978-3-7633-4330-0. Alle Etappen – mit Varianten und Höhenprofil. 208 Seiten mit 103 Farbabbildungen. 41 Höhenprofile und 47 Wanderkärtchen im Maßstab 1:100.000, 6 Stadtpläne, zwei Übersichtskarten kartoniert mit Polytex-Laminierung. "Ich bin dann mal weg" - das Phänomen Jakobsweg hat im deutschsprachigen Raum seit dem Erscheinen von Hape Kerkelings Bestseller eine eigene Formel. Mit seiner über 1000-jährigen Geschichte gehört der spanische Jakobsweg aber schon immer zu den Klassikern der Fernwanderwege. Auf fast 1000 Kilometern bietet die geschichtsträchtige Route von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela einzigartige Kultur-, Landschafts- und Naturerlebnisse und zieht immer mehr Menschen unterschiedlichster Herkunft, Glaubensrichtungen und Generationen in seinen Bann. Gleichgültig, warum man sich auf den Weg nach Santiago de Compostela begibt: Am Ende bereichert die Gewissheit, eine ganz besondere Erfahrung gemacht zu haben. Der Wanderführer aus dem Bergverlag Rother erfreute sich innerhalb kurzer Zeit so großer Beliebtheit, dass er nun bereits in der fünften Auflage vorliegt, die wieder gründlich überarbeitet wurde. In insgesamt 41 Etappen wird der gesamte Camino francés von Saint-Jean-Pied-de-Port über Roncesvalles sowie die aragonesische Route ab dem Somport-Pass über Jaca bis nach Santiago de Compostela inklusive möglicher Nebenrouten und der Erweiterung nach Finisterre bzw. Muxía beschrieben. Dabei führt der Jakobsweg durch eine Fülle unterschiedlicher Landschaften, immer wieder unterbrochen von kulturhistorisch interessanten Stätten wie z.B. Roncesvalles, Pamplona, Puente la Reina, San Juan de Ortega, Burgos oder Leon, um nur einige zu nennen. Dominiert zu Beginn mit dem Pyrenäenbergland noch das Naturerlebnis, so folgen auf die von Weinbergen bestimmte Rioja die unermesslich weiten, ebenen und kargen Landschaften der Meseta in Kastilien. Doch schließlich belohnt das grüne Galicien für all die Mühen und Entbehrungen der langen Wanderschaft, ehe man mit Santiago de Compostela das große Ziel erreicht. Wer noch Zeit hat, dem sei die Fortsetzung an die Küste, nach Finisterre und Muxía, empfohlen. Detaillierte Karten mit Angabe der Distanzen zwischen den Herbergen, präzise Beschreibungen der einzelnen Streckenabschnitte inklusive aussagekräftiger Höhenprofile sowie umfangreiche Angaben zur Infrastruktur am Weg, wie etwa ärztliche Versorgung, Einkaufsmöglichkeiten oder Banken, erleichtern die individuelle Tourenplanung auch abweichend von den im Wanderführer gewählten Etappen. Außerdem werden umfassende Informationen zu Lage und Ausstattung der am Weg liegenden Pilgerherbergen gegeben und diese auch mit ein bis drei Pilgermuscheln bewertet. Allgemeine Tipps zu Tourenplanung und Ausrüstung am Beginn des Buches runden den praktischen Nutzwert des handlichen Wanderführers ab. Besonderes Augenmerk wird außerdem auf historische und landschaftliche Sehenswürdigkeiten sowie auf regionale Eigenheiten, lokale Fiestas und kulinarische Spezialitäten gelegt. Eine Auswahl aussagekräftiger Bilder vermittelt einen Eindruck von der landschaftlichen und kulturellen Vielfalt des Jakobsweges.